Minialbum aus Papiertüten mit Anleitung

Wer auf meinem Blog schon etwas gestöbert hat, kennt auch meine Lieblingsstadt…DRESDEN!!!! Es war Liebe auf den ersten Blick und jeder weitere hat diese nur vertieft. Also mussten unsere Sommerfotos auch endlich entsprechend verarbeitet werden….

DSC08454

Das Cover besteht aus einem Mix aus Pappe zur Verstärkung, diversen Designerpapierresten vom Album und einer PL-Karte – das ganze dann zu einem vernäht.

DSC08453

Von der Seite kann man sich das Album schon besser vorstellen.

DSC08455

Traditionell fahren wir jedes Jahr nach Dresden – wir sind alle dem Zauber dieser Stadt verfallen!

DSC08458.jpg

Die Frauenkirche ist auch jedes Jahr ein MUSS! In jeder Tüte steckt auch noch eine Seite mit Foto. Die Tabs habe ich mit der SU-Kreisstanze selbstgemacht.

DSC08460

Meine Kinder und ich haben für meine Mama, Opa und Oma eine Kerze angezündet. Leider haben sie alle drei nicht kennenlernen dürfen.

Es ist immer wieder ein Moment zum Innehalten. Und irgendwie tut es gut, die vielen anderen Kerzen dabei zu betrachten. Es gibt auch viele andere Menschen, die an einen wichtigen Menschen denken, ihn vermissen……an einem solchen Ort teilt man sein Gefühl mit diesen Menschen.

DSC08461

Auch der Zwinger ist ein MUSS! So wunderschön. Es ist eines der bekanntesten Barockbauwerke Deutschlands!

DSC08462

DSC08464

DSC08466

DSC08467

DSC08469

Der Fürstenzug – 25.000 (!!!) Meißener Fliesen!!! Ein Wahnsinns Kunstwerk. Den Wert habe ich leider vergessen…der Kutschfahrer hat uns auf unserer kleinen Tour durch die Gassen so viel erzählt.

DSC08470

Und irgendwann bricht leider auch der letzte Tag an……

DSC08471

In unserem Lieblingsrestaurant Maredo direkt an der Frauenkirche haben wir noch lecker geschlemmt, bevor es wieder heimwärts ging.

DSC08473

DSC08474

Nun zur Anleitung (angelehnt an den WS von Barbara):

Ihr braucht dazu:
x Papiertüten (je nach Wunschgröße des Albums), verschiedene Designerpapiere und passende Embellishments und was ihr sonst gerne mögt.

DSC08496

Die Tüten falzt ihr mit einem guten Falzbein wie auf dem Bild und schneidet den überlappenden Teil der Öffnung ab, um diesen ebenfalls in der Mitte zu falzen. Er dient als Verbindungsstück für die großen Tütenseiten, damit der Rücken des Albums einheitlich aussieht.

DSC08497

DSC08498

Jeweils 2 Papiertütenböden klebt ihr mit doppelseitig klebendem Klebeband jeweils aneinander, ebenso die Vyerbinderteile mit den großen Tütenseiten.

DSC08499

DSC08500

DSC08501

DSC08502

DSC08503

Nun könnt ihr anfangen, je nach Wunsch und Geschmack zu erweitern oder zu verzieren.

Ich hoffe, ich konnte euch helfen und freue mich über jeden lieben Kommentar, sofern euch mein Beitrag gefallen hat. Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Liebe Grüße,

Meli

Einschulungsalbum – Albumringe & Papier meets Projekt LIFE

Guten Morgen…..gääääähn. Was für eine kurze Nacht (mal wieder).

Eigentlich wollten meine liebste Freundin und ich für ihr Patenkind gemeinsam ein Album werkeln – das Material war bestellt und lag nun hier….und was passiert an unserem „DATE“??? Ich habe Migräne, prima. Nun hatten wir keine Zeit mehr – aber ich konnte das nicht so stehen lassen und musste unbedingt eine Nachschicht einlegen……..Das erste mal habe ich das Umschlagpapier als Albumeinschlag verwendet….ein Traum. Im Album selbst habe ich grasgrünes Papier (die Lieblingsfarbe des Beschenkten) und PL-Seiten abwechselnd eingeheftet. Dies kann die Beschenkte jederzeit variieren. Die Maße habe ich nicht notiert -aber je nach Anfrage würde ich diese nochmals nachvollziehen und eine Anleitung dazu schreiben.

Mir hat es richtig gut gefallen!

Falls es euch auch gefällt, freue ich mich über einen Kommentar 🙂

CAR 2015 Teil 3 „Minialbum in der Dose“ von Nina Menden

Es geschehen noch Zeichen und Wunder 😀

Das Minialbum aus der Dose von Nina Menden habe ich ENDLICH fertiggestellt.

Ich liiiiiiiebe dieses Album! Danke Nina, für den tollen Workshop! Die Vorlage den Grundschnitt des Albums in der Dose habe ich beim CAR leider „verloren“…irgendwie ist sie abhanden gekommen. Falls jemand zufällig 2 hat oder eine Kopie für mich machen könnte – ich würde mich freuen wie BOLLE ❤

Dieses Album habe ich auf keinen Fall das letzte Mal gemacht – in einer Sammelbestellung in einer ganz tollen FB-Gruppe habe ich schon welche nachgeordert.

Aber seht selbst:

Wenn ihr auf die Bilder klickt, habt ihr eine große Ansicht. Meine Familie wollte nicht gezeigt werden – daher habe ich die Gesichter etwas unkenntlich gemacht.

Wenn ihr Infos zu dem Album haben möchtet – oder es euch einfach nur gut gefällt, freue ich mich sehr über einen netten Kommentar oder ein Like 🙂

Viele liebe Grüße,

Meli

Nach langer Zeit mal wieder ein Layout….

Auf dem Blog von Mel wurde zu einer echt tollen Challenge aufgerufen:

Eine Woche lang gibt es hier täglich einen kleinen Sketch als Inspiration.

7T7S Friends

Ich bin zwar „spät dran“, möchte aber dennoch mitmachen, weil ich die Idee super finde! Natürlich habe ich immer noch tolle Dresden-Bilder zu zeigen 🙂 Meine Lieblingsstadt halt ❤

Ich hoffe, mein LO gefällt euch – da habe ich nämlich echt noch nicht viel Übung drin…..

Liebe Grüße,

Meli

CMC Karten für den Crop am Rhein 2015 (=Car Memory Cards)

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Endlich ist er da, der CAR (=Crop Am Rhein)…lang ersehnt und heiß begehrt……..nähere Infos dazu findet ihr bei Barbara Hahne auf dem Blog (scrap-impulse)

Im Hotel Haus Oberwinter in Remagen-Oberwinter findet der Crop alljährlich statt. Es gibt über das Wochenende mehrere Workshops, auf die ich mich schon sehr freue!!!

Die CMC’s, die ihr hier seht, sind Car Memory Cards:  Tauschkärtchen in 9×9 cm, welche die Teilnehmerinnen zur Erinnerung untereinander tauschen.

Da mein Sohn mich angesteckt hat, muss ich mir nur genügend Medikamente einpacken 😛

liebe Grüße,

Meli

Minialbum + Karte – und die Modellierform von SU endlich ausprobiert <3 !!!!

Für eine liebe Freundin habe ich ein Minialbum mit der Cameo geschnitten zur Erinnerung an ihren Kururlaub.

Die Datei habe ich aus dem Silstore gekauft – und dazu eine passende Karte gestaltet. Das Papier habe ich schon lange und kann die Herkunft nicht genau nennen – tippe aber auf Lidl.

Ich habe mir von Stampin’up die Modellierformen und -masse gekauft und bin soo begeistert!!! Die Knöpfe, Blumen und die Schrift KUR habe ich damit ganz einfach „mal eben“ gezaubert.

Man kann ab jetzt seine Embellishments herstellen, wann man möchte und einfärben in der Farbe, die man gerade benötigt. Ein MUST HAVE, auf jeden Fall!!!!

http://www2.stampinup.com/ECWeb/ProductDetails.aspx?productID=137854

http://www2.stampinup.com/ECWeb/ProductDetails.aspx?productID=131272

http://www2.stampinup.com/ECWeb/ProductDetails.aspx?productID=130685

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!!!

Meli

Geburtstagseinladungen zum Drachen zähmen von SU

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wo ist nur die Zeit geblieben…..meine kleine Süße wird schon 6 Jahre alt. Sie ist zwar schon eine kleine Prinzessin – aber sie kann auch wild sein und steht unglaublich auf Dragons -Drachen zähmen leicht gemacht. Natürlich planen wir auch die dazu passende Mottoparty. Mit den Einladungen geht es ja erstmal los. Ich habe das Set von SU bestellt und unseren Bedürfnissen angepasst. Ich wollte nicht, dass die Einladungen zu dunkel wirken durch die Drachen – daher fand ich das fröhliche Papier mit den Punkten absolut passend. In dem Kit enthalten sind: 8 Basiskarten (3-1/2″ x 5″), 8 Umschläge mit goldenen Einlagen, 1 Blatt Goldfolien Tags, 1 Blatt gedruckte die-cut tags, 8 x Gold Elastic Cord (24″ each), 8 x Bermuda Bay Baker’s Twine (24″ each) . Folgende Farben sind in den Karten enthalten: Bermuda Bay und Tangerine Tango mit goldenen Akzenten, ebenso Basic Black, Pistachio Pudding und Sahara Sand.

Wir haben anschliessend mit Print and Cut die Einladung mit dem Drachen personalisiert und mit Strukturpaste und Distress das ganz ein wenig aufgepeppt….ganz nach ihren Wünschen.

Nun geht es zur weiteren Planung über….es gibt noch viel zu tun.