Ein Geschenkeset für Mann und Frau

…..in dem Fall eher für Bruder und Schwägerin in spe 😀  Sie habe sich gefreut und das ist doch die Hauptsache….Sie haben nacheinander Geburtstag und die Hochzeit steht auch noch vor der Tür. Glück pur sage ich nur 😀 Ich freue mich für die beiden.

Meine Schwägerin hat Schmuck von Pippa & Jean bekommen, eine wunderschöne Tasse in dieser tollen Dose, etwas aus der Küche und eine Karte….Mein Bruder hat eine Flasche Wein bekommen mit einem Krawattenanhänger, in dem sich 2 Eintrittskarten für Konzerte befinden, sowie eine Leinwand mit 2 Rotweingläsern und Korken verziert.

Sie haben sich sehr gefreut…..nun bin ich auf eure Meinung gespannt 🙂

Übrigens muss ich euch ein neues Stempelset ans Herz legen: „Von mir gestempelt“

13874931_10209080017669617_367452776_n

Egal, was ihr verschenkt – oder auch verkauft: Ihr zeigt, dass es mit Liebe geschaffen wurde und dass es von euch stammt! Für die gewerblichen „Bastlerinnen“ sind die 2 **© Stampin’ Up!** Stempel in verschiedenen Größen sehr wichtig. Mit diesem Urheberrechtshinweis müssen die Projekte , die ihr verkaufen wollt unbedingt versehen werden.

Mit meinem Projekt nehme ich an der Challenge von kreativbude3einhalb teil 😀

Liebe Grüße,

Meli

CAR 2015 Teil 1

Endlich komme ich dazu, etwas von dem traumhaft schönen und inspirierenden Wochenende zu berichten…..Der CAR (=Crop am Rhein) ist ein Scrap-Treffen von tollen Mädels, die gemeinsam ihr Hobby teilen und sich von den Ideen der Workshop – Geberinnen und auch voneinander inspirieren lassen.

Am Freitag kam Susu pünktlich, wie verabredet um 14 Uhr an. Nach 3-4 Kaffee haben wir uns ins Abenteuer gestürzt. Es war unser erster Crop und die Fahrt ging vorüber wie im Flug, da wir uns viel zu erzählen hatten.

Angekommen wurden wir direkt von Barbara Haane und ihren lieben Helfern empfangen und mit Goodi Bag, unseren Losen und Infos zu dem Wochenende ausgestattet.

wpid-20150227_184801.jpg

Am gleichen Abend noch starteten wir mit dem von uns zusätzlich gebuchten Workshop bei Barbara Haane. Wir sollten mindesten 12 13×18 Fotos mitbringen für ein Mixed Media -Album. Wir Anfängerinnen haben viel zu lange an den Fotos gehangen und geschnitten, zugeordnet – statt an der Gestaltung zu werkeln…Barbara hatte so tolle Spray und Pasten dabei. Mitgenommen haben wir letztendlich unser erstes UFO (=unfertiges Objekt), nachdem wir um knapp 0:00 Uhr müde aufgegeben haben.

wpid-20150227_201652.jpg wpid-20150227_201655.jpg

Im Bett haben wir mit Rotwein dann noch gemütlich bis 3 Uhr gequatscht……

100_5660

Der Wecker ging aber rücksichtslos ganz früh, da um 9 Uhr der erste Workshop am Samstag mit Olga Heldwein begann. Dieses positive Energiebündel hat uns richtig auf Leinwand matschen lassen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Schön, ein fertiges Werk in den Händen zu halten und einfach mal etwas ganz anderes gemacht zu haben. Die erste Leinwand ist für meinen Vater……ich hoffe, er freut sich über das Geschenk.

Im Anschluss gab es eine kleine Mittagspause — erstmal frische Luft schnappen – und Susu konnte rauchen

100_5658 100_5659

Das Essen war sehr, sehr lecker – jedoch konnte ich nicht viel essen, zu groß war die „Aufregung“……es ging ja auch direkt weiter……

mit Paige Taylor-Evans. Am Freitagabend haben wir gemeinsam mit ihr am Tisch gesessen und haben da schon festgestellt, dass sie eine unglaublich positive und nette „wie du und ich“ ist. Spannend war es, die englischen Vokabeln wieder aus den hintersten Stübchen auszugraben…..ich mochte ihre Offenheit direkt.

Sie hat einen ganz andern Stil….bunt und lebendig. die entsprechenden Materialien gab es, wie auch bei Olga als Kit. Wir haben 2 verschiedene Layouts gestaltet…bunt und lebendig halt. Mal was ganz anderes…..

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Nach dem Workshop ging es zum Abendessen, dass wieder eine Wucht war. Ich konnte wieder nicht so viel essen…zu groß war die Aufregung, zu groß war das Interesse an den vielen netten Mädels um uns herum……

Nach dem Essen haben wir die Shops erstmal inspiziert…..und viele tolle Sachen entdeckt. Bei Nicole Valtinat vom Scrapbookladen sind wir dann zum wirklich tollen „make and take“ geblieben. Davon berichte ich beim nächsten Mal.

Ich zehre immer noch von dem tollen Wochenende und versuche meine Ufos zu bearbeiten….aber die Grippewelle hat uns zu sehr im Griff.

Liebe Grüße,

Meli

Wunschauftrag: Leinwand

Eine liebe Freundin hat sich für ihre beste Freundin eine Leinwand gewünscht mit positiven Sprüchen, um ihren „Neustart“ in der neuen Wohnung ohne Ehemann etwas zu verschönern…..war gar nicht so einfach, etwas passendes zu finden.

Letztendlich fanden wir den Spruch passend.

Die Leinwand ist ca. 100×120 groß, wurde vorab mit der Wandfarbe gestrichen und die Folie im Holzdesign ist mit der Silhouette Cameo geschnitten.

Hoffentlich gefällt sie der Beschenkten ❤

SONY DSC