Geschenke zur Hochzeit

Heute war die standesamtliche Trauung meines Bruders – und nun kann ich die Geschenke von meinem Vater und uns zeigen.

Wir haben den Ribba-Rahmen gestaltet und dabei verschiedene Materialien eingesetzt. Den Traum von Thailand hatte ich der Braut beim Junggesellinnenabschied vernommen und daher auch entsprechend die Landkarte dazu ausgesucht.

Mein Vater hat sich etwas ganz Besonderes ausgedacht: Er hat vor 39 Jahren für seinen Sohn diesen Laster „gezimmert“ und nachdem meine Kinder damit nun auch ausgespielt haben, wollte er den Kipper mit den Geldscheinen beladen und heute verschenken – in der Hoffnung, dass die zukünftige „Kinderschar“ damit spielen wird…..<3  Bei der Umsetzung habe ich natürlich geholfen…….eine so süße Idee!!! Eine Karte gab es auch noch dazu:

Über eure Meinung freue ich mich natürlich wie immer.

Liebe Grüße,

Meli ❤