Die ersten Weihnachtskarten gehen in Serie

Habe ich schon erwähnt, dass ich in die Sachen aus dem neuen Katalog ganz verliebt bin???? Und wenn man die Stempel- und Stanzen im Set kauft, dann spart man satte 15%.

Meine nächste Sammelbestellung steht an – ich berate dich zum Thema SPAREN gerne.

Für diese Karten habe ich das Set Winterliche Weihnachtsgrüße benutzt. Auf Papier in flüsterweiß habe ich die Schneeflocke aus dem Stempelset erst in Versamark mehrfach gestempelt und dann einmal mittig in gold. Darauf habe ich eine kleinere Lage Pergamentpapier geklebt und vorher ebenfalls mit der goldenen Schneeflocke bestempelt. Zum krönenden Abschluss habe ich eine goldene Kordelschnur unter den gestanzten Schriftzug Freude gewickelt.

Entstanden sind diese Karten für einen Karten-Swap. Dabei werkelt jeder 10 Karten und tauscht sie mit 10 weiteren Personen – und bekommt entsprechend 10 Karten von diesen Personen zurück. Eine Person stellt sich zur Verfügung und erhält alle Karten, um diese dann auf die einzelnen Teilnehmer zu verteilen. So bekommt jeder Teilnehmer neue Anregungen und wird inspiriert, mal neue Dinge auszuprobieren.

Hast du Interesse an einem Workshop oder soll ich dir die Materialien für ein solches Kartenset zusammenstellen? Dann meld dich gerne bei mir.

Liebe Grüße,

Meli

5 Gedanken zu „Die ersten Weihnachtskarten gehen in Serie

  1. Toll, gefällt mir auch wie Du die neue Eckstanze eingesetzt hast. Sieht echt goldig aus. Muss sie mir doch anlegen. Stanzt sie gut? Bist Du zufrieden? Ich meine, das sind so filigrane Muster? Deine Karten gefallen mir sehr gut. Schön, dass Du in „Produktion“ gegangen bist. Sehr sehr gelungen 🙂 LG, Karo

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s