Meine erste Happy Mail ist versandt

Was ist eine Happy Mail? Ich bin gar nicht sicher, ob es dafür eine Definition gibt – auf jeden Fall schickt man einem Briefpartner einen handgeschriebenen „Brief“ und verpackt diesen mit einigen schönen Goodies (kleinen Geschenken), um dem-/derjenigen eine Freude zu bereiten. Einige Fotos habe ich mir im Internet schon angesehen – aber vor der Umsetzung habe ich erstmal Respekt. Da sitzt man nun mit einem Stück Cordstock…und nun?????

DSC07575

Wie man sieht, habe ich mich dazu entschlossen, einen dreiseitigen Folder zu machen. Nachdem ich die Taschen gefalzt habe, kam ich auf die Idee, nicht nur zu kleben, sondern auch zu nähen, um den Halt zu stärken und natürlich auch für die Optik.

DSC07576

Kann man das gut erkennen? Es war ja schon am Abend…..Ich habe PL-Karten in die linke Tasche versteckt und in die mittlere Gummibärchen und Lakritze (ich weiß, sie mag beides) und in die rechte Tasche habe ich ein paar Dekoelemente, Bakers Twine und Washi in den Lieblingsfarben gesteckt.

Achtung, jetzt folgt eine Bilderflut…..

Im Erstellen einer Happy Mail gibt es keine festen Vorgaben über die Maße, Wert oder das Aussehen. Falls es sich um einen Tausch handelt, sollte man es vielleicht vorher absprechen.

Ich habe noch das eine oder andere kleine Goodie versteckt….und hoffe, die Beschenkte mag es.

DSC07589

Liebe Grüße und ein schönes Restwochenende 🙂

So versende ich nun…..

DSC07594

Bis hoffentlich bald,

Meli

Ein Gedanke zu „Meine erste Happy Mail ist versandt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s